ANGEBOT ANFORDERN
Begegnungen mit einheimischen
 

Hauptattraktionen im Norden Sri Lankas: Jaffna

Jaffna ist der beste Ort Sri Lankas, um die tamilische Kultur kennenzulernen, die nach über 25 Jahren Bürgerkrieg wieder aufblüht. Obwohl der Krieg 2009 beendet wurde, ist das Gebiet um Jaffna nach wie vor teilweise militarisiert. Jedoch ist eine Reisen in den Norden sicher und die einheimische Bevölkerung wird Sie mit offenen Armen empfangen. Auf der Halbinsel Jaffna gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten zu erkunden, wie beispielsweise die Insel Nainativu, den Nallur Kovil und Point Pedro. Eine Reise nach Jaffna ist eine besondere Erfahrung: Nehmen Sie sich Zeit, die Gegend zu entdecken und die tamilische Kultur kennenzulernen!

JAFFNA

In der Hauptstadt der nördlichen Provinz leben fast ausschließlich Tamilen. Die Provinz erholt sich immer noch vom jahrelangen Bürgerkrieg. Jaffna war für Touristen lange nicht zugänglich und ist ein großartiger Ort, um mehr über die tamilische Bevölkerung zu erfahren. Das niederländische Fort, der hinduistische Nallur Tempel, die Bücherei und St. Marys Kathedrale sind nur einige der berühmten Monumente der Stadt. Ein Ausflug auf den Markt ist ein interessantes Gourmet-Erlebnis: Die Gerichte unterscheiden sich teilweise stark von den traditionellen Speisen im restlichen Land.

Der Eintritt zum Nallur Tempel ist kostenfrei. Männer dürfen den heiligen Ort nur mit freiem Oberkörper betreten und Frauen müssen Schultern und Knie bedecken. Es ist verboten im Tempel zu fotografieren. Ein Besuch zur Puja Zeit ist ein tolles Erlebnis (täglich um 5 Uhr/ 10 Uhr/ 16 Uhr/ 17 Uhr). Die Stadtbücherei ist für Besucher nur von Dienstag bis Sonntag von 16 – 18 Uhr geöffnet. Leihen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie Jaffna auf eigene Faust!

Die Halbinsel Jaffna ist einen Besuch wert: Hier sehen Sie u.a. die heiligen Quellen von Keerimalai, die Kantarodai Ruinen und Point Pedro, den nördlichsten Ort Sri Lankas.

INSELN BEI JAFFNA

Bewundern Sie die idyllische Landschaft mit wilden Ponys auf Delft und besichtigen Sie den Nagadipa Tempel auf Nainativ

Die Fähre nach Delft legt um 8 Uhr in Kurikadduwan ab (Fahrtdauer ca. 45 Minuten). Wenn Sie Delft und Nainativu besuchen wollen, müssen Sie zuerst nach Delft fahren, dann nach Kurikadduwan zurückzukehren und ein anderes Boot nach Nainativu nehmen (Fahrtdauer ca. 15 Minuten). Männer dürfen den heiligen Nagadipa Tempel nur mit freiem Oberkörper betreten und Frauen müssen Schultern und Knie bedecken.

MANNAR

Mannar hat eine einzigartige Landschaft und Tierwelt. In der Gegend werden historische und kulturelle Werte seit Jahrhunderten weitergegeben und gepflegt. Besichtigen Sie die portugiesisch- niederländische Festung und die Madhu Kirche.

 

Unser Konzept
we-listen-to-your-vacation-dreams

Wir hören uns Ihre Urlaubsträume an

we-tailor-make-your-individual-itinerary-together

Wir erstellen Ihre individuelle Reiseroute für Sie

we-book-your-hotels-activities-your-chauffeur

Wir buchen Ihre Hotels, Aktivitäten und Ihren Fahrer

you-enjoy-an-incredible-vacation

Sie genießen einen unglaublich tollen Urlaub

Kontaktieren Sie uns!