Sri Lanka Teeplantagen & Berge: Die Hauptattraktionen

Sri Lanka Hauptattraktionen im Hochland: Teeplantagen & Berge

Das Bergland Sri Lankas bietet malerische Landschaften mit Teeplantagen, geschwungenen Hügeln, Reisfeldern, hohen Gipfeln und Bergwäldern. Seit die Briten Ceylon besetzten, war das Bergland ein Ort um der tropischen Hitze und dem geschäftigen Stadtleben Colombos zu entkommen und den berühmten Ceylon Tee zu genieβen. Die Temperaturen sind niedriger als in allen anderen Teilen des Landes und die Atmosphäre ist ein starker Kontrast zu den tropischen Stränden der Küste.

KANDY

Kandy war die letzte königliche Hauptstadt Sri Lankas bevor die Briten es Ende des 18. Jahrhunderts besetzten. Seit 1988 zählt Kandy zum UNESCO-Welterbe. Die Hauptattraktion der Stadt ist der heilige buddhistische Zahntempel, der ein Zahn Relikt von Lord Buddha enthält. Spektakulär anzusehen sind auch die Tanzaufführungen der anmutigen Kandy-Tänzer, die auch während der berühmten Kandy Perahera im Juli oder August durch die Strassen tanzen. Die energetische Choreografie und die bunten Kostüme sind faszinierend! Verpassen Sie nicht die Gelegenheit einen Spazierganz um den See zu machen und am typisch englischen High-Tea teilzunehmen. Das Nationalmuseum im Königspalast ist ebenfalls eine Attraktion.

Nur unweit entfernt von Kandy liegt die Millennium Elephant Foundation, ein Zufluchtsort für verwundete und verwaiste Elefanten. Dort können Sie einen Elefantenritt machen und helfen einen Elefanten im Fluss zu baden! Auch das Pinnawala Elefantenwaisenhaus ist bekannt, zweimal am Tag können Sie die Elefantenherde beim Baden im Fluss beobachten.

Der Botanische Garten Peradeniya, der sich über eine Fläche von mehr als 4.000 Quadratmetern erstreckt, ist ebenfalls einen Besuch wert. Schlendern Sie durch die Palmenallee und bewundern Sie die Orchideenkollektion und den Gewürzgarten.

Das Knuckles Gebirge ist ebenfalls nicht weit von Kandy entfernt. Wenn Sie gerne durch Reisterrassen, Teeplantagen, Jungle und Bergwälder wandern, ist dies der ideale Ort für einen Wanderausflug!

ADAM’S PEAK

Eine Wanderung auf den Adams Peak wird der Höhepunkt Ihrer Reise sein, wenn Sie gerne wandern. Der heilige Berg ist die wichtigste Pilgerstätte der Insel und ist gleichermaβen wichtig für Buddhisten, Christen, Hindus und Muslime. Nachts mit den Pilgern zusammen den Berg zu besteigen und vom Tempel auf dem Gipfel aus den Sonnenaufgang zu sehen, ist ein unvergessliches Erlebnis! Die Pilgersaison dauert von Dezember bis Mai. Für die Wanderung sollten Sie in guter körplicher Verfassung sein, Sie müssen über 5.000 Stufen steigen um den Gipfel zu erreichen. Vergessen Sie nicht warme Kleidung einzupacken, es kann kalt und windig sein.

NUWARA ELIYA

Nuwara Eliya ist die höchstgelegene Stadt Sri Lankas und wird auch als Gemüsegarten der Insel bezeichnet. Die vielen kolonialen Gebäude, die Teeplantagen und der meist wolkige Himmel vermitteln zusammen mit den milden Temperaturen eine typisch britische Atmosphäre. Der Victoria Park im Herzen des Stadtzentrums ist der optimale Ort für eine Spaziergang in gepflegter Umgebung. Besuchen Sie unbedingt eine der vielen Teefabriken der Umgebung! Golfern wird Nuwara Eliya auch gefallen, der Golfplatz ist berühmt für die umwerfende Aussicht auf die Berge.

HAPUTALE

In Haputale haben Sie atemberaubende Aussichten über grünen Täler und Berge. Besuchen Sie eine Teefabrik und wandern Sie zum Aussichtspunkt Liptons Seat. Von dort aus pflegte einst der Teebaron Sri Thomas Lipton sein Imperium zu überblicken. Eine Zugfahrt nach Ella ist ein tolles Erlebnis, die Strecke ist eine der schönsten Zugfahrten der Welt.

ELLA

Ella ist ein kleines Bergdorf mit wunderschönen Ausblicken auf die Berge und Teeplantagen. Es gibt viele Wandermöglichkeiten: Beliebt sind Wanderungen auf den Little Adam’s Peak und zu Ella Gap. Auch der Rawanna Wasserfall und die gleichnamige Höhle sind schöne Ausflugsziele.

HORTON PLAINES & WORLD'S END

Im Horton Plains Nationalpark können Sie Sri Lankas Natur auf eigene Faust entdecken. Der sicherer Rundwanderweg führt Sie durch eine vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft.

Höhepunkt der Wanderung ist die Klippe World’s End (Ende der Welt), die über 800 Meter tief abfällt. Um die spektakuläre Aussicht von dort aus zu genießen, sollten Sie um 6 Uhr morgens am Eingang des Parks losgehen, denn am späten Vormittag zieht meist dichter Nebel auf. Sie können viele verschiedene Vogelarten beobachten und kommen auch an wunderschönen Wasserfällen vorbei.

Nur ein paar Kilometer entfernt sind die Bambarakanda Wasserfälle. Sie können diese über einen Wanderweg vom Horton Plains Nationalpark aus erreichen (Wanderdauer ca. 3 bis 4 Stunden) oder im Auto.

KITULGALA

Kitulgala ist bekannt für Abenteursportarten wie Wildwasserrafting, Abseilen von Wasserfällen und Dschungelwanderungen. Die Raftingstrecke ist optimal für Anfäger und Fortgeschrittene. Der Film „Die Brücke am River Kwai“, von David Lean, wurde in den 50er Jahren teilweise in Kitulgala gedreht. Die legendärste Szene, die in der die Brücke explodiert, wurde am Kelani Fluss in Kitulgala gefilmt.

Unser Konzept
we-listen-to-your-vacation-dreams

Wir HÖREN uns Ihre URLAUBSTRÄUME an.

we-tailor-make-your-individual-itinerary-together

Wir entwerfen Ihren INDIVIDUELLEN REISEPLAN zusammen.

we-book-your-hotels-activities-your-chauffeur

Wir BUCHEN Ihre Hotels, Aktivitäten, Ihren Chauffeur...

you-enjoy-an-incredible-vacation

SIE GENIESSEN EINEN UNGLAUBLICH TOLLEN URLAUB!

Kontaktieren Sie uns!